Oktober 2015

strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /kunden/olvpotsdam.de/cms/drupal-6.37/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 24.

Schlammschlacht im Harz

Seit vielen Jahren reisen die MTBO-Enthusiasten vom OLV zum jährlichen Orientierungsfahren im Harz. Auch in diesem fanden sich drei mit Potsdamern besetzte Teams, bestehend aus jeweils 2 Personen, die in den 5 Stunden möglichst viele Kontrollpunkte im Vor- und Unterharz abfahren wollten. Das Wettkampfzentrum befand sich bei dieser Auflage in Neinstedt.

…und sie flitzen durch den Buga-Park!

Im Herbst 2014 starteten wir unser Kindertraining in Kooperation mit dem Hort der Grundschule im Bornstedter Feld. Die Bedingungen sind optimal, um Kindern ab der Klassenstufe 3 unseren Sport näher zu bringen. Vier Mitglieder des Vereins kümmern sich um den montäglichen Spass und haben sogar noch mit Herrn Apel eine tolle Unterstützung seitens des Hortes bekommen. 

Jeden Montag flitzten die Kinder in den ersten Wochen mit Karte und Kompass über den Schulhof und freuten sich über gefundene Posten. Leichte Irritationen seitens der Lehrerschaft wurden schnell ausgeräumt. Im Winter wurde die Motivation der Kinder gleich auf eine harte Probe gestellt. Auch bei klirrender Kälte gingen wir raus und wir nutzen die parallel aufgenommene Karte vom Buga-Park-Gelände. Fast jede Woche veränderte sich die Karte und sie wurde größer, genauer und somit toller! Die Kinder lernten das Kartenlesen, den Kompasslauf und natürlich das Einschätzen der Entfernung durch Schritte zählen durfte auch nicht fehlen. Als besonderen Spass und Herausforderung kristallisierte sich der Gedächtnis-OL heraus. 

Deutsche Meisterschaft im MTBO

Ein kleines Team des OLV Potsdam startete am 04.10. zur Deutschen Meisterschaft im Mountainbike-Orientierungsfahren. Im Wald nahe der Schleuse Wernsdorf gab es brandenburgtypisch offene Kiefernwälder, einen alten Truppenübungsplatz, und ja, auch einen, dafür ordentlichen Berg.
Zum Bundesranglistenlauf über die Mitteldistanz am Sonnabend konnte man schon einmal Karte und Wald kennenlernen, am Sonntag ging es dann als Langdistanz um Meisterschaftsmedaillen. Insgesamt vier Mal Edelmetall gab es für uns: Antonio wurde in der Altersklasse bis 11 Jahre Dritter, bei den Bis-14-Jährigen wurden Theo Dritter und Dominic Zweiter. In der Altersklasse bis 60 Jahre wurde Gerhard am Ende Dritter.
Komplettiert wurde das erfolgreiche Wochenende durch mehrere vordere Platzierung in der Bundesranglistenwertung 2015. Nach insgesamt 12 Läufen wurden Lucas (AK bis 17), Gerhard (AK bis 60) sowie Mirko (Herren Elite) jeweils Zweite. Glückwunsch!