Finale im 4-Länder-Cup

Am 19.09. fand mit dem Elbtal-MTBO der diesjährige 4-Länder-Cup im MTB-Orientierungsfahren seinen Abschluss. Bei ausgezeichnetem Spätsommerwetter fanden sich fast 40 Zweier-Teams im Wettkampfzentrum Bad Sonnenland bei Moritzburg ein. Eine kleines Team des OLV Potsdam war auch vor Ort, konnte dieses Jahr aber in der Gesamtwertung nicht entscheidend mitmischen. Am engsten war es noch in der Herrenwertung mit dem Team "Blindflieger" (Mirko/Sven), das am Ende nur knapp den dritten Platz in der Gesamtwertung verpasste.
Den Sieg über alle vier Rennen holten die Teams "Werrablitz" (Familienwertung), "Miosuraki" (Mixed) und die "Turbo Friends" (Herren). Das Siegerteam der Damen war beim letzten Rennen leider nicht dabei und konnte daher auch nicht den Preis entgegennehmen.

Allen Teilnehmenden hat es aber wieder ausgezeichnet gefallen: Gut organisierte Rennen, entspannte, familiäre Atmosphäre und dennoch - wer vorn sein will, muss großen Sport bieten. Vielleicht lässt sich nächstes Jahr auch wieder angreifen - im 4-Länder-Cup 2016. Ein Wertungslauf dazu wird wieder unser 20-Seen-MTBO sein, der dann voraussichtlich am letzten Maiwochenende stattfinden wird.

Ergebnis Elbtal-MTBO
Gesamtwertung 4-Länder-Cup