Potsdamer Trainings-Cup 2010

Auf Initiative von Karsten Lehmann wurde in diesem Jahr erstmals der Potsdamer OL-Trainingscup durchgeführt. Über das Jahr verteilte sieben Wertungsläufe mit höchst unterschiedlichen und zum Teil neuartigen Trainingsformen wie Vielposten-OL mit Maßstabswechseln, Staffelstarts, Massenstart mit Wahlposten, Isohypsenlauf und Korridor-OL forderten die Läufer auf vielfältige Art und Weise. Abschluß und Höhepunkt des Cups bildete ein Street-O-Score im nächtlichen Babelsberg, der noch einmal konzentriertes Orientieren und sorgfältiges Routenplanen erforderte.

In der Kategorie 'Kurz' konnte Helfried Schlöhlein (OLV Potsdam) den Spitzenplatz in der Gesamtwertung erringen. Auf der mittleren Strecke lieferten sich Ulrich Kühne (OLV Potsdam) und Frank Wiedenfeld (Planeta Radebeul) ein spannendes Rennen, welches der Sachse am Ende knapp für sich entscheiden konnte. Die lange Strecke wurde souverän von Julia Neelmeijer (Post SV Dresden) gewonnen, welche sich unter anderem durch eine Streckenbestzeit beim Isohypsenlauf einen komfortablen Vorsprung auf ihre (zumeist männlichen) Konkurrenten sicherte. Insgesamt nahmen 36 Läufer an den verschiedenen Veranstaltungen teil, neben Mitgliedern des OLV Potsdam waren auch Läufer der drei Dresdner Vereine, aus Radebeul, Zittau und Bottrop sowie Sportler des OL-Kurses der Universität Potsdam am Start.

Text: Henryk Dobslaw