2016

warning: Creating default object from empty value in /kunden/olvpotsdam.de/cms/drupal-6.37/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.

2.Platz in der Deutschen Park Tour für Kristina

Kristina hat in der Gesamtwertung der Deutschen Park Tour 2016 einen hervorragenden 2. Platz errungen. Für die Deutsche Park Tour werden die Ergebnisse der Sprint-Orientierungsläufe über eine Saison gewertet. Nach dem starken 3. Platz die den Deutschen Einzelmeisterschaften 2016 in Seesen konnte Kristina jetzt ihre konstant gute Saison mit dem tollen 2. Platz in der Bundesrangliste krönen. Die Siegerehrung fand im Rahmen der diesjährigen Deutschen Meisterschaften in Regensburg statt. Herzlichen Glückwunsch!

Kristall-Cup 2016/17

Am 12. Februar fand bei Rangsdorf das Finale des Kristall-Cups 2016/17 statt. Zwei Läufe wurden bereits im Dezember und Januar absolviert. Nun sollte bei klirrender Kälte und vereisten Waldwegen ermittelt werden, wer den Pokal nach Hause bringen durfte.

Aus unserem Verein waren es gleich zwei Sieger. Mila in der der D-10 und Theo in der H-14 rannten nach einem spannenden Lauf mit Jagdstart als erste über die Ziellinie. Bei beiden war es knapp, denn sie gingen nicht als erste in den Wald, Theo sogar als Vierter. Er setzte sich bei einem spannenden Zielsprint durch.

Brandenburger OL-Nachwuchs ganz vorn

Nach dem Nebel-Cup am 13.11., dem letzten von sechs Wertungsläufen, steht nun die endgültige Rangfolge beim diesjährigen Wettstreit um den „Nachwuchspokal Orientierungslauf“ fest. Die Siegerehrung fand im Rahmen unseres Teufelssee-OL am 19.11. statt.

Den Wanderpokal mit nach Hause nehmen konnte diesmal der Vorjahreszweite OKMB (304 Punkte). Einen hervorragenden zweiten Platz (241 Punkte) erkämpften sich die Kinder und Jugendlichen unseres Vereins. Damit konnten sie sich ebenfalls um eine Platzierung gegenüber dem Vorjahr verbessern. Herzlichen Glückwunsch!

Ausschreibung 42. Teufelssee-OL (NOR-Lauf)

Ausrichter: Orientierungslaufverein Potsdam e.V.
Termin: Samstag, 19.11.2016
Nullzeit: 11:00 Uhr
Wettkampfformat: Lange Distanz, Tag, Einzel
Gesamtleiter: Gerhard Plötz
Bahnleger: André Plötz
Kategorien:
  • D/H-10 bis D/H-18, D/H19-, D/H19-K, D/H35- bis D/H70-, H75-, H80-
  • Beginner kurz (BK), Beginner lang (BL)
Karte: "Seddin-Teufelssee", Maßstab 1:10000 bzw. 1:15000, Äquidistanz 5 m, A4 Pretex, 2016
Meldegelder:
  • 4,00 € bis D/H-18
  • 8,00 € ab D/H19-
  • 4,00 € Beginner-Bahnen
  • für zusätzliche Karten (Beginner-Bahnen): 1,00 €
  • SI-Chip-Miete: 1,00 € (+ 20 € Kaution)
  • die Bezahlung erfolgt am Wettkampftag vor Ort in bar
Hinweis: Die Meldegelder (gemäß Wettkampfordnung Orientierungslauf Berlin/Brandenburg gültig ab 01.01.2013) enthalten einen Zuschlag von 0,50 € für den Einsatz von SportIdent und 0,50 € für Umkleide/Dusche.
Meldungen: Anmeldungen zum Wettkampf bitte per O-Manger bis spätestens Freitag, 11.11.2016. In Ausnahmefällen auch per E-Mail an: meldung2@olvpotsdam.de (Meldeverantwortlicher: Tinko Siebert).
Hinweis: Zu einer Meldungen gehören Name, Vorname, SI-Chip-Nummer (bzw. SI-Chip-Bedarf), Geburtsjahr, Verein (bzw. Volkssport) und Kategorie.
Nachmeldungen:

Nachmeldungen sind nur per E-Mail an meldung2@olvpotsdam.de möglich.

  • bis Montag, 14.11.2016 wird ein Aufschlag von 2,00 € je Läufer erhoben
  • danach doppeltes Meldegeld, d.h. Aufschlag von 3,00 € bis D/H-18 bzw. 7,00 € ab D/H19-
  • für Beginner-Bahnen wird keine Nachmeldegebühr erhoben
WKZ:

Turnhalle Gesamtschule "Friedrich List" Neuseddin, Hans-Beimler-Straße 17 (Koordinaten: 52.289614, 12.990257)

Parken: im öffentlichen Verkehrsraum / Wohngebiet
Anreise ÖPNV:
  • Bahnhof Seddin <-> WKZ 650 m
  • Bushaltestelle Waldstraße <-> WKZ 350 m
Sonstiges:
  • weitere Hinweise werden ca. 1 Woche vor dem Wettkampf veröffentlicht
  • Meldungseingang, Startliste und Ergebnisse werden unter www.olvpotsdam.de im Internet veröffentlicht
  • Weg zum Start ca. 1,5 km
  • Getränkeausgabe nach dem Wettkampf im WKZ
Haftungsausschluss/
Versicherungsschutz:
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr! Ausrichter und Waldeigentümer übernehmen keinerlei Haftung. Für ausreichende Versicherung hat jeder Teilnehmer selbst zu sorgen.
Einverständniserklärung: Mit der Anmeldung erklärt sich jeder Teilnehmer mit der Veröffentlichung seiner Meldedaten in Start- und Ergebnislisten und eventueller Bilder in den Medien, sowie im Internet einverstanden.
Potsdam, 16.10.2016
gez. Gerhard Plötz

Das beschauliche Mühltal wird überrannt

Am vergangenen Wochenende (17./ 18.09.2016) fand der diesjährige Jugend- und Junioren-Ländervergleichskampf im Mühltal bei Eisenberg (Thüringen) statt.

Die finale, regenreiche letzte Etappe des 4-Länder-Cup 2016

Am letzten Samstag, den 17. September fand in Nossen zwischen Dresden und Chemnitz die letzte Etappe des 4-Länder-Cups statt. Zu diesem Anlass reisten auch sieben Mitglieder des OLV-Potsdam (Tom, Sven, André, Mirko, Dana, Gerhardt und Tina) und eine Freundin des Vereins (Tabea) in die Kleinstadt bei Meißen.

Bronze für den OLV Potsdam bei der Deutschen Sprint-Meisterschaft

Dieses Jahr fanden die Deutschen Sprint Meisterschaften im niedersächsischen Seesen statt. Der Wettkampf wurde vom MTV Seesen toll und stimmungsvoll organisiert und schon die stark besetzte Startliste versprach harte Wettkämpfe über allen Klassen und knappe Entscheidungen.

Ausschreibung 9. Otto-Spahn-OL (NOR-Lauf)

  + + + ACHTUNG: Der Wettkampf findet nicht statt! + + +
Ausrichter: Orientierungslaufverein Potsdam e.V.
Termin: Samstag, 3.9.2016
Nullzeit: 11:00 Uhr
Wettkampfformat: Lange Distanz, Tag, Einzel
Gesamtleiter: Gerhard Plötz
Bahnleger: Mirko Schütze
Kategorien:
  • D/H-10 bis D/H-18, D/H19-, D/H19-K, D/H35- bis D/H70-, H75-, H80-
  • Beginner kurz (BK), Beginner lang (BL)
Karte: "Ferch-Mittelheide", Maßstab 1:10000, Äquidistanz 2,5 m, A4 Pretex
Meldegelder:
  • 3,50 € bis D/H-18
  • 7,50 € ab D/H19-
  • 3,50 € Beginner-Bahnen
  • für zusätzliche Karten (bitte bei Meldung angeben) wird jeweils 1,00 € berechnet
  • SI-Chip-Miete: 1,00 € (+ 20 € Kaution)
  • die Bezahlung erfolgt am Wettkampftag vor Ort in bar
Hinweis: Die Meldegelder (gemäß Wettkampfordnung Orientierungslauf Berlin/Brandenburg gültig ab 01.01.2013) enthalten einen Zuschlag von 0,50 € für den Einsatz von SportIdent.
Meldungen:

Anmeldungen zum Wettkampf bitte per O-Manager bis spätestens Freitag, 26.8.2016
(eventuelle Nachfragen/Nachmeldungen bitte an meldung2@olvpotsdam.de)

Nachmeldungen: Nachmeldungen sind nicht per O-Manager möglich. Bei Nachmeldungen bis zum Montag, 29.8.2016 wird ein Aufschlag von 2,00 € je Läufer erhoben, danach doppeltes Meldegeld, d.h. Aufschlag von 3,00 € bis D/H-18 bzw. 7,00 € ab D/H19-. Für Beginner-Bahnen wird keine Nachmeldegebühr erhoben.
WKZ: im Freien, ( 52.307654, 12.889380 ), nordöstlich Autobahnbrücke Verbindungstraße (Fahrweg) zwischen Kemnitzerheide und Klaistow
Parken: an NW-Seite Fahrweg
Verpflegung: Getränkeausgabe nach dem Wettkampf im WKZ
Sonstiges:
  • weitere Hinweise ca. 1 Woche vor Wettkampf
  • Meldungseingang, Startliste und Ergebnisse werden unter www.olvpotsdam.de im Internet veröffentlicht
Haftungsausschluss/
Versicherungsschutz:
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr! Ausrichter und Waldeigentümer übernehmen keinerlei Haftung. Für ausreichende Versicherung hat jeder Teilnehmer selbst zu sorgen.
Einverständniserklärung: Mit der Anmeldung erklärt sich jeder Teilnehmer mit der Veröffentlichung seiner Meldedaten in Start- und Ergebnislisten und eventueller Bilder in den Medien, sowie im Internet einverstanden.
Potsdam, 22.7.2016
Potsdam, 29.8.2016
gez. Gerhard Plötz

 

Absage: Otto-Spahn-OL!

Es tut uns für alle bisher gemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie auch allen, die vorhatten, sich noch nachzumelden, ausgesprochen leid: Aber aufgrund von kurzfristig erhobenen, und für uns so nicht realisierbaren Forderungen seitens des Ordnungsamtes Schwielowsee müssen wir den Otto-Spahn-OL leider komplett absagen. Ein Ausweichen auf eine andere Karte ist eine Woche vor dem Wettkampf für uns leider nicht möglich.

Wir laden Euch aber schon jetzt herzlich zu unserem Teufelssee-OL am 19.11. ein. Es erwartet Euch eine neue Karte sowie ein spannendes Gelände, was dem eigentlich für dieses Wochenende geplanten nicht viel nachsteht.

Und jährlich grüßt das Murmeltier

Es ist Mitte August, die Zuckertütenbäume stehen in den Thüringer Gärten, Mähdrescher ziehen staubig ihre Runden.

Jedes Jahr die selbe Prozedur, doch halt irgendetwas ist in diesem Jahr anders - genau, die Gewissheit schon am Start, am Ende des Rennens nicht mehr auf den "Zielgipfel" klettern zu müssen. Dennoch versprach das 5 Stunden Rennen wieder das, welches man erwartet hat. Ein stark welliges Profil, Wind und Bonuspunkte.

 

Inhalt abgleichen