Vier Jahresranglistensiege für den OLV Potsdam

Mit dem von uns veranstalteten Teufelssee-OL am 21.11. ging der letzte Wertungslauf für die Regionalrangliste 2015 über die Runden. Nach insgesamt neun Läufen, von denen die besten fünf in die Wertung kamen, zeigten sich viele Potsdamer Orientierungsläufer auf den vorderen Plätzen.

Die Nordostrangliste ("NOR") ist das regionale Pendant zu den sonst üblichen Landesranglisten, nur mit einem größeren Einzugsgebiet: Wertungsberechtigt sind OLer der Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg sowie der polnischen Wojewodschaft Lubuskie: Im Jahr 2015 machte das insgesamt 374 Läuferinnen bzw. Läufer aus 21 Vereinen. Vom OLV Potsdam starteten über das Jahr verteilt insgesamt 35 Läuferinnen bzw. Läufer aus fast allen Alterskategorien bei NOR-Wettkämpfen. Vordere Plätze belegten am Ende:

D10 - Mila (1.Platz), Lucy (3.)
D12 - Antonia (2.)
D14 - Franziska (3.)
D16 - Stine (1.), Hanna (2.)
D19K - Alexandra (3.)
D35 - Kristina (3.)
 

H10 - Antonio (1.)
H35 - Haik (3.)
H40 - Sven (1.)
H65 - Gerhard (2.)
H75 - Dietmar (3.)

 

Glückwunsch allen Platzierten! Erfreulich sind vor allem die vielen vorderen Plätze beim weiblichen Nachwuchs, das macht Hoffnung auf die nächsten Jahre! Die NOR-Wertungsläufe für 2016 stehen mittlerweile fest und können schon im Familienkalender vorgemerkt werden.

Neben den regionalen Läufen finden nächstes Jahr aber auch zwei bundesweite Spitzenwettkämpfe in unserer Region statt: Bereits im April gibt es in Storkow bei Berlin die Deutschen Bestenkämpfe im Ultralang-OL und im Oktober lädt dann der SV Turbine Neubrandenburg zur Deutschen Meisterschaft im Lang-OL und zum Deutschland-Cup, der inoffiziellen "Vereins-Staffel-Meisterschaft". Als OLer unserer Region sollte man sich beide Termine auch schon mal dick anstreichen.
 

 

Nordostrangliste 2015 - Endstand

Nordostrangliste 2016 - Terminübersicht

alle Bundestermine OL 2016