Bronze für den OLV Potsdam bei der Deutschen Sprint-Meisterschaft

Dieses Jahr fanden die Deutschen Sprint Meisterschaften im niedersächsischen Seesen statt. Der Wettkampf wurde vom MTV Seesen toll und stimmungsvoll organisiert und schon die stark besetzte Startliste versprach harte Wettkämpfe über allen Klassen und knappe Entscheidungen. Vom OLV Potsdam startet Kristina Bringezu in der traditionell sehr gut besetzten Altersklasse D45. Die Herausforderungen an dem Tag lagen nicht nur in der starken Konkurrenz, sondern auch in den hochsommerlichen Temperaturen und den vielen künstlich eingebauten Geländesperren, die die Routenwahenl ungemein komplizierter gestalteten. Auch offen gehaltene Routenoptionen durch Privatgärten und sogar Bankgebäude stellten alle Sprinter vor hohe kognitive Herausforderungen. Kristina absolvierte einen top Lauf, brache unter Druck das Orientieren und Laufen hervorragend in Einklang – Ihr Lohn: BRONZE! Ein toller Lauf - Herzlichen Glückwunsch!